Style-by-Weil: Aschenbecher für exklusive Zigarrenzimmer

Table Top von Style-by-Weil

Wenn die Gäste beim Table Top nicht zwischen Dekoration und funktionalem Zubehör unterscheiden können, war Holzdesigner Sven Weil von Style-by-Weil am Werk. Für die Raucherzimmer im Hotel oder Restaurants hat er Eichen-Altholz und gebürsteten Edelstahl zu hochwertigen Aschenbechern kombiniert.

Aschenbecher für exklusive Zigarrenzimmer

Spätestens seit der Einführung des Rauchverbots in Gastronomiebetrieben und Hotels ist das Rauchen in extra dafür vorgesehen Lounges zum verruchten Genuss unter Kennern mutiert. Gerade in der gehobenen Gastronomie und Hotellerie reservieren die Gastgeber dafür stilvolle Séparées, wie man sie noch aus den glorreichen 20er Jahren kennt. Hier darf ungestört dem Tabakgenuss gefrönt werden.

Vor allem die handgedrehten Zigarren nach dem Essen oder zu einer besonderen Gelegenheit sind wieder en vogue. Eine gute Zigarre ist Handarbeit von der Aussaat des Tabaks bis zur Ernte. Erfahrene Torcedores übernehmen das Rollen der Blättchen und die Anbringung der Banderole sowie die Verpackung in oftmals aufwendig gestalteten Schatullen.

Edles Design in der Raucher-Lounge

Eine ebensolche Sorgfalt bei der handwerklichen Herstellung lässt Holzdesigner Sven Weil seinen Zigarren-Aschenbechern aus edlem Eichen-Altholz und gebürstetem Stahl angedeihen. „Wir arbeiten derzeit noch an weiteren Kombinationen mit Porzellan oder Cortenstahl, der mit einer rostfarbenen Patina überzogenen ist“, sagt Sven Weil von Style-by-Weil. „Wir fertigen alles in Handarbeit. So können wir sehr flexibel auf die Wünsche und auf individuelle Maß- oder Formangaben unserer Kunden eingehen.“

Auf diese Weise entstehen bei Style-by-Weil vom Aschenbecher bis zur Zigarren-Menükarte ausschließlich Unikate. Nichts Geringeres verdient ein aufwendig gestaltetes Zigarrenzimmer, in dem die Gäste bei einer kubanischen Montecristo oder Cohiba für ein paar Stunden die Zeit vergessen können.

Weitere Informationen unter www.style-by-weil.de

Abdruck honorarfrei – Beleg erbeten

Zum Download-Bereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.